Mission Europa Netzwerk Karl Martell

Muslimisches Gebet in Rom… zu Ostern!

Posted by paulipoldie on April 24, 2011

Danke an SOS Heimat

Bilder von betende Moslems auf Straßen kennt man aus Frankreich oder vor kurzem aus Frankfurt, wenn Islamisten dazu aufrufen.
Just am Karfreitag versammelten sich erstmals im (einst) heiligem Rom auf der Piazza Venezia Muslime zu ihrem Freitagsgebet!
Unser befreundeter Blog Dolomitengeist berichtet:

Auf einem großen blauen Plane zugewandt Richtung  Mekka, beteten  etwa hundert Muslime, darunter viele Mitglieder der Bengali Cultural Association der römischen Dhuumcatu, in den Gärten der Piazza San Marco, nur einige Meter entfernt von der  Piazza Venezia.
Der Imam, Mizanur Rahman, sang den Ruf zum Gebet, das nach dem Ritual der Waschung am Freitag begann.
Dies war das erste Gebet  im „öffentlichen“ islamischen Rom  von  etwa 50 Männer und Frauen getrennt. (So wie auch Frauen und Männer in Moscheen beim Gebet getrennt werden.)

Die Initiative der Muslime hatte ein Ziel:
zum  gewährleisten der Freiheit ihrer Relgionsausübung, einer wirtschaftlichen Unterstützung, die  Stromrechnung für die Gebetsräume  soll die Stadt übernehmen, einen Friedhof für die Muslime, und die Anerkenung von muslimischen Feiertagen und Ferien nach den
islamischen Kalender.

Also wieder ihre üblichen Forderungen – es ist nur mehr eine Frage der Zeit, bis Muslime auch auf den Straßen Wiens oder Graz,…. ihre Teppiche auspacken werden!

Hier nun ein Video von gestern aus Rom:

Siehe…

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

 
%d bloggers like this: