Mission Europa Netzwerk Karl Martell

  • ACT for America

    Photobucket
  • Support Ummat-al-Kuffar!

  • Participant at Counter Jihad Conferences

  • Counterjihad Brussels 2007

  • Counterjihad Vienna 2008

  • Counterjihad Copenhagen 2009

  • Photobucket
  • RSS International Civil Liberties Alliance

    • An error has occurred; the feed is probably down. Try again later.
  • RSS Big Peace

    • An error has occurred; the feed is probably down. Try again later.
  • Geert Wilders

    Photobucket
  • International Free Press Society

    Photobucket
  • Religion of Peace

Sozialwissenschaftler Dr. Thomas Tartsch referiert in Wien über den türkischen Staatsislam und Integration

Posted by paulipoldie on May 28, 2010

Informationsveranstaltung von Wiener Bürgerinitiativen über geplante Bauprojekte der ATIB Österreich

Von 10.06.2010 18:30 Uhr bis 10.06.2010 23:00 Uhr

Sozialwissenschaftler Dr. Thomas Tartsch referiert über den türkischen Staatsislam und Integration

Im Rahmen einer Informationsveranstaltung wird der Publizist und Sozialwissenschaftler Dr. Thomas Tartsch über die Rolle und Funktion des türkischen Staatsislams in Österreich und Deutschland referieren. Innerhalb des Vortrages wird es auch um die Frage von Integration oder Desintegration von Muslimen in die Aufnahmegesellschaft vor dem Hintergrund sich verfestigender Parallelgemeinschaften gehen.

Der Publizist und Sozialwissenschaftler Dr. Thomas Tartsch wird am 10.06.2010 auf Einladung der „Bürgerinitiative Dammstrasse“ (BI Dammstrasse), im Rahmen einer Informationsveranstaltung mit anschließender Diskussionsrunde, in Wien über die Funktion und Rolle des türkischen Staatsislam in Österreich referieren.
Dieser wird durch ATIB „Türkisch-Islamischer Verein für kulturelle und soziale Zusammenarbeit in Österreich“ vertreten, der in Wien mehrere überdimensionierte Bauprojekte betreibt, die zu teils heftigen Reaktionen der betroffenen Anwohner geführt haben und die nicht in den politischen Entscheidungsprozess einbezogen wurden und werden.
So sollen in Wien Brigittenau, neben einer bestehenden ATIB Moschee, auf einer Gesamtfläche von ca. 1.500 m² ein Veranstaltungszentrum für ca. 450 Personen, mehrere Seminar- und Konferenzräume, ein türkischer Privatkindergarten, Wohnungen, ein türkischer Supermarkt, ein Friseur und ein medizinisches Zentrum errichtet werden.
Da ATIB das Gegenstück der in Deutschland tätigen DITIB „Türkisch-Islamische Union der Anstalt für Religion” darstellt, die wie ATIB als Auslandsableger des dem direkt dem türkischen Ministerpräsident Erdogan unterstehenden „Präsidiums für religiöse Angelegenheiten“ (DIB) eingestuft werden kann, wird Dr. Tartsch in seinem Vortrag neben einem Überblick über die Geschichte des in der islamischen Welt als Sonderfall geltenden türkischen Staatsislam, aufgrund seiner beruflichen Erfahrungen, unter anderem die Frage thematisieren, ob dieser vom türkischen Staat kontrollierte Islam integriert werden kann. Oder ob seit der Ministerpräsidentschaft von Recep Tayyip Erdogan und der Regierung der islamischen „Adalet ve Kalkinma Partisi“ (AK Parti) eine gezielte Islamisierung und eine gegen die Integration der Auslandstürken gerichtete Politik, durch DIB und deren Auslandsableger, betrieben wird. Diese Frage stellt sich vor dem Hintergrund der EU-Beitrittsverhandlungen umso mehr, als die Türkei mit ihrer Außenpolitik der „Stratejik Derinlik“ (strategische Tiefe), die auch als „Neo-Osmanismus“ bezeichnet wird, heute schon keinen verlässlichen NATO Partner mehr darstellt.
Als anderer Referent des Abends wird der Baurechtsexperte und Bundesobmann der CPÖ Dr. Rudolf Gehring über baurechrechtliche Aspekte des geplanten Projektes informieren. In der anschließenden Diskussion über die aktuellen Problemlagen im Bezirk, mit den Bezirksparteiobmännern Gerhard Haslinger (FPÖ) und Wolfgang Aigner (ÖVP), besteht für das Auditorium die Möglichkeit, dem Referenten und anwesenden Politikern vertiefende Fragen zu stellen.
Informationen zur Veranstaltung:

Donnerstag, den 10 Juni 2010
Gastronomie Brigittenauer Stadl
1200 Wien, Griegstrasse 1-3
Tel: 01 374 92 02
Beginn 18:30 Uhr
Der Eintritt ist kostenlos.

Der Referent:
Dr. rer. soc. Thomas Tartsch, Freiberuflicher Publizist und Verleger, Arbeitsgebiete: Islamischer Fundamentalismus und Jihadismus unter Einbeziehung einer verschiedene Fachdisziplinen verklammernden Sichtweise, Gefährdungsanalysen und Lageeinschätzungen, Counterterrorism und Counterinsurgency, Politische Theorie- und Ideengeschichte, Politikberatung.

Letzte Veröffentlichung:
“Jihad as-sagir. Legitimation und Kampfdoktrinen: Ein Beitrag zum Zusammenhang zwischen Religion und religiös-rechtlich legitimierter Gewalt”
Broschiert: 180 Seiten
Verlag: Gehenna Buchverlag; Auflage: 1 (Dezember 2009)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 394114703X
ISBN-13: 978-3941147034
Größe und/oder Gewicht: 22 x 15,5 x 1,2 cm
Preis: 12 EURO
Homepage zum Buch: in neuem Fenster öffnenhttp://aeusserste-anstrengung.de.tl

Der Gehenna Buchverlag Thomas Tartsch hat es sich zum Ziel gesetzt, mit mehreren (im Aufbau befindlichen) Buchreihen ein breites Themenspektrum abzudecken.
In der Reihe “Betrachtungen zum Zeitgeschehen” werden in Zukunft zu aktuellen Diskussionen in kompakter Form relevante Informationen zur Meinungsbildung präsentiert.
In der Reihe “Edition Thanheuser” wird die Autorin ebenso kritische wie philosophisch-poetische Bücher veröffentlichen.

http://www.newsmax.de/informationsveranstaltung-von-wiener-buergerinitiativen-ueber-geplante-bauprojekte-der-atib-sterreich-news34311.html

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

 
%d bloggers like this: